Friedhof Wiederitzsch

Nach der Zusammenlegung der Orte Klein- und Großwiederitzsch war der Platz für Bestattungen an der Kirche nicht mehr ausreichend. 1905 wurde der Antrag für die Neuerrichtung einer Kapelle und Leichenhalle auf dem neuen Friedhof an der Delitzscher Landstraße gestellt.

Der Architekt Fritz Drechsler wurde mit der Projektierung der gesamten Anlage beauftragt. Die Kapelle ist im Jugendstil erbaut worden.

1907 wurde mit dem Bau begonnen und am 02. August 1908 wurde der Friedhof geweiht.
Er wurde im Laufe der Jahre noch etwas erweitert.

Der Friedhof gehört der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Podelwitz-Wiederitzsch.
Der erste Friedhofsverwalter war Herr Franz Dietrich. Zur Zeit betreut der Friedhofsverwalter Mathias Funk den Friedhof der Kirchgemeinde.

Öffnungszeiten des Friedhofes:
in den Monaten März bis Oktober von 7 Uhr bis Sonnenuntergang
in den Monaten November bis Februar von 8 Uhr bis Sonnenuntergang

Öffnungszeiten der Friedhofsverwaltung:
dienstags 15 - 18 Uhr
mittwochs 10 - 12 Uhr

Tel.: 0341-5216979